• Menschen


    KonfiTour 2011 in Dänemark

    Klaus-Peter Sandmann

    ist als Diakon verantwortlich für die Jugendarbeit im Kirchenkreis. Er ist erreichbar unter seiner Handy-Nummer:  0152  54 75 19 85  oder per mail:
    klaus-petersand[at]freenet.de .

    Viele Ehrenamtliche

    machen mit in den verschiedenen Gruppen und Kreisen in unseren Gemeinden, wie z. B.:
    Teamer in der Jungen Gemeinde
    und in den Konfi-Touren.

    Interesse? Dann nimm Kontakt auf mit einem der Pastoren!

  • Was ist los?


    Die Konfirmation 2018 

    wird am  
    Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, 10 Uhr (voraussichtlich in St. Georgen)

    gefeiert.

    Konfirmandenzeit in Wismar:

    Wer- Wie – Was – Wann und Wozu ist Konfi in Wismar?

     

    Konfirmation: Bestätigung des Glaubens, Ja zu Gott, Ja zur Glaubensgemeinschaft 

    Wer: Alle Jugendlichen in Wismar (ab 7. Klasse), die sich zur evangelischen Kirche bekennen, können sich zur zweijährigen Konfi -Zeit anmelden. 

    Wie: Anregungen, Informationen, Wissen rund um die Themen: Kirche, Menschen und Glaube werden in unterschiedlichen Formen Jugendlichen nahe gebracht. Angeleitet wird die Konfi-Gruppe durch unseren Pastor und unterstützt durch den Diakon und die Teamer (bereits konfirmierte Jugendliche). 

    Was: Inhalte des Glaubens, Aufgaben der Kirchgemeinde, Ich in der Gemeinschaft, Soziale Themen, Was bedeutet der Glaube für mich und wie kann ich mich einbringen. All diese Themen werden spannend aufbereitet und von uns offen besprochen und diskutiert. 

    Wann: Jeden zweiten Freitag treffen wir uns in der Nikolaikirche für 1,5 Stunden. Regelmäßig nehmen wir an den Gottesdiensten teil und gestalten diese teilweise auch mit. Vertieft wird unser Gemeinschaftsgefühl auf den Konfirmanden-Fahrten, z.B. Wochenendfahrten, Kirchentage, große Sommerferientour. 

    Wozu Konfirmation: Bestätigung des Glaubens, Ja zu Gott, Ja zur Glaubensgemeinschaft, Persönliche Stärkung. Glaubensfindung innerhalb dieser Zeit. 

    (Lasse Gröger Konfirmand 2012-14)


    Junge Gemeinde

    Weiterhin montags um 19 Uhr im Jugendkeller von Heiligen Geist:

    Herzlich willkommen zur Jungen Gemeinde!
    Wenn du noch nie da warst, soltest du 'mal kommen, denn hier sind andere, die würden sichn freuen, mit dir Spaghetti zu essen, Filme zu sehen, übers Leben und den Glauben nachdenken und diskutieren, spielen, Musik machen.

    Meist geht es so:
    Ankommen - Singen - kurze Andacht - Abendessen - Thema / Projekt / Film - Ausklang.

    Am besten, du bringst noch jemand anderen  mit.

    Jugendband

    Die Jugendband trifft sich montags neuerdings in der Winterkapelle von Heiligen Geist.  Gesucht werden noch Sänger/Sängerinnen sowie ein Bassist. Auch andere versierte Instrumentalisten können gern unverbindlich 'mal vorbeischauen um  zu sehen ob die Band etwas für sie ist.
    Beginn um 17.00 Uhr.

    OWO - 
    Das Offene Wohnzimmer

    Ein wöchentlicher Treffpunkt für Jugendliche, Studenten und sonstige Junge Erwachsene. Jeden Dienstag ab 18.30 Uhr. Gemeinsames Essen, Singen und Musizieren mit Klavier, Gitarre und Cajon, Reden und Kontakte knüpfen, manchmal auch ein Film oder ein anderes Thema, das gemeinsam interessiert. Alles in der Landeskirchlichen Gemeinschaft bei Thomas und Gabi Bast, Klußer Damm 25.
     

    P. S. - Jugend trifft Jesus

    Angefangen hat P.S. im Mai 2012. Grund für einen kleinen  Rückblick. Und eine Frage, die oft auftaucht: "Was bedeutet eigentlich "P.S."?" Eigentlich kann sich jeder aussuchen, was ihm dazu einfällt, z. B. "post scriptum", ein Nachsatz am eigentlichen Text. Also nach dem Wochenende gibt es noch ein wichtiges "post scriptum", eine Botschaft die nicht vergessen werden darf. 

    Seither gibt es dieses Treffen (außer in der Sommerpause)
    jeden ersten Sonntag im Monat um 19.00 Uhr  in der Arche, Kanalstraße 18.
     
    Was den P.S. auszeichnet ist 
    a) der Lobpreis mit eigener Band. 
    b) Eine inzwischen gern genutzte Zeit um von dem zu berichten, was einzelne mit Gott erlebt haben. 
    c) Predigten, die "eine Schippe tiefer schaufeln" und zum Glauben einladen. Dabei wird ein biblisches Buch Kapitel für Kapitel durchgearbeitet. Nach dem Lukasevangelium ist inzwischen die Apostelgeschichte dran. 
    d) Kreuzverhör nach der Predigt. Dem Prediger kann per Zettel anonym eine Frage gestellt werden, die dieser innerhalb einer Minute beantworten muss. Das ist für den Prediger gelegentlich spannend und eine Herausforderung aber für die Zuhörer hilfreich und manchmal lustig. 

    Der P.S. ist, wenn man so will, die "erfolgreichste" Allianz-Veranstaltung der Stadt: Brüdergemeinde, Pfingstgemeinde und Landeskirchliche Gemeinschaft sind die Veranstalter. Die Besucher kommen natürlich aus Wismar, aber inzwischen auch regelmäßig aus Rostock, Crivitz, Schwerin und sogar Bad Segeberg. 

    Infos und Kontakt: Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) Prediger Thomas Bast Klußer Damm 25, 23970 Wismar fon: 03841 200423 email: thombast@gmail.com 

  •